Neuigkeiten

Liebe Patientinnen und Patienten,

aus gegebenem Anlass möchten wir Sie darauf hinweisen, dass Sie als gesetzlich versicherter Patient grundsätzlich dazu verpflichtet sind uns ihren aktuellen Krankenversicherungsstatus durch Vorlage einer gültigen Krankenkassenkarte zu belegen.
Da zuletzt trotz wiederholter Erinnerungen zunehmend Versichertenkarten nicht vor Ende des Quartals nachgereicht wurden, werden wir künftig keine Leistungen mehr ohne Vorlage eines gültigen Versicherungsnachweises erbringen.

Das heißt konkret:
Ohne Vorlage einer Versichertenkarte oder einer Mitgliedsbescheinigung Ihrer Krankenkasse erhalten Sie in unserer Praxis künftig keine Behandlung (außer im Notfall), keine Rezepte, Krankmeldungen etc.

Sie haben jederzeit die Möglichkeit die Karte zu Hause zu holen und nochmals in der Sprechstunde zu erscheinen oder selbst bei Ihrer Krankenkasse anzurufen, damit wir eine Mitgliedsbescheinigung zugefaxt bekommen. Sobald diese bei uns angekommen ist, gilt dies als Versicherungsnachweis.
Wer keinen Versicherungsnachweis erbringt, kann natürlich auf Privatrechnung eine Behandlung erhalten. Dies beschränkt sich aber auf Leistungen innerhalb der Praxis (also keine Laboruntersuchungen etc.). Auch Medikamente werden in diesem Fall auf einem Privatrezept verordnet.

Wir hoffen Sie haben dafür Verständnis.

Sie finden uns in der

Rheinhäuser Str. 99